Michel Billon, Geschäftsführer der Hanseatic Bank, über die Vorteile, die eine Zusammenarbeit mit Savedo für seine Bank mit sich bringt und die Erwartungen, die er an die Geschäftsbeziehungen mit Savedo setzt. 

Savedo: Die Hanseatic Bank ist eine der Banken, die bereits mit verschiedenen FinTechs aus Deutschland Kooperationen pflegt. Welche Vorteile sehen Sie in der Möglichkeit, mit Fintechs zusammenzuarbeiten? Die Mehrheit der deutschen Banken fürchtet die Konkurrenz der Finanz-Startups…

Michel Billon: Für uns sind FinTechs eine Bereicherung, denn sie sind Impulsgeber für innovative Geschäftsmodelle, eine kundenfreundliche Prozessgestaltung und ermöglichen uns, neue Kundensegmente für unsere Produkte zu erschließen.

Savedo: Wie komplettiert Savedos FinTech-Technologie  Ihre eigene Digitalisierungsstrategie?

Michel Billon: Mit Partnern wie Savedo können wir die Idee des papierlosen Vertriebs schon weitgehend umsetzen: angefangen von der Akquisition über die Onlineberatung bis hin zur Identifikation via Video-Legitimation und späterem digitalen Vertragsabschluss. Der Prozess gestaltet sich damit weitgehend barrierefrei – also ohne Medienbrüche.

Savedo: Laut aktuellen Studien wird der disruptive Einfluss der Finanz-Startups bis 2025 vollständig zur Geltung kommen. Wo sehen Sie die Hanseatic Bank in zehn Jahren? Blicken Sie zuversichtlicher in die Zukunft aufgrund der Kooperationen mit innovativen Unternehmen wie Savedo?

Michel Billon: Die Banken müssen sich sicherlich agiler bewegen und auf die neuen Herausforderungen durch die FinTechs reagieren. Diese Reaktion kann auch in Form von Kooperationen wie zum Beispiel mit Savedo erfolgen. Über die Zukunft der Hanseatic Bank mache ich mir keine Sorgen, denn am Ende wird der Kunde auch im Jahr 2025 auf attraktive Produkte, kundenfreundliche Prozesse und kompetente Beratung setzen. Das alles bieten wir bereits heute und bleiben zudem „in Bewegung“,  um die Zufriedenheit unserer Kunden noch weiter zu steigern.

Savedo: Welche Stärken von Savedo haben Sie besonders überzeugt?

Michel Billon: Wir haben das Savedo-Team als aufgeschlossen und kompetent erlebt. Das Vertriebskonzept ist innovativ und zukunftsorientiert. Es bietet dem Kunden echten Mehrwert und ermöglicht ihm neue, flexible Anlagemöglichkeiten auf internationaler Ebene.

Savedo: Welche Pläne haben Sie für die Zusammenarbeit mit Savedo in der Zukunft?

Michel Billon: Wir freuen über diese Kooperation und erwarten neben neuen Kunden im Dialog mit Savedo auch weitere Impulse für die Optimierung unseres Produkt- und Serviceangebots.