Lange hatte sich eBay gegen den Druck seiner Aktionäre gewehrt. Im September vergangenen Jahres gab das weltweit größte Internetauktionshaus schließlich nach und kündigte an, sich von dem Onlinebezahldienst PayPal zu trennen. Um das Wachstumspotenzial optimal ausschöpfen zu können, soll PayPal in diesem Jahr als eigenständiges Unternehmen an die Börse gebracht werden. Im Zuge der Abspaltung wird sich eBay weltweit von 2.400 Mitarbeitern trennen, wie das Unternehmen im Januar bekannt gab. Auch in Deutschland wird es zu Entlassungen kommen. Wie viele der rund 1.000 Angestellten hierzulande ihren Job verlieren, dazu wollte sich eBay bis dato nicht äußern.

In ihrem dritten FinTech-Podcast spekulieren André M. Bajorat und Jochen Siegert über die Zukunft von PayPal. Welche neuen Projekte treibt das Unternehmen derzeit voran? Wer könnte PayPal Konkurrenz machen? Und wer sind mögliche Übernahmekandidaten für den Onlinebezahldienst? Über all das und noch viel mehr können Sie sich in diesem Podcast informieren.