Zurück zum Finanzlexikon

Zinsen

Der Zinssatz wird mit einer Prozentzahl für einen bestimmten Zeitraum, meist einem Jahr, angegeben. Zinsen sind unter anderem von Dividenden zu unterscheiden: Bei Dividenden handelt es sich um Gewinnausschüttungen bei Aktiengesellschaften und anderen Unternehmen. Der Anspruch entsteht nicht durch Geldleihe, sondern durch Beteiligung. Zinserträge unterliegen der Besteuerung, in Deutschland zahlen Sparer beispielsweise Abgeltungssteuer, den Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls die Kirchensteuer.