Republik Kroatien
Produkt Festgeld
Währung Euro
Länder-Rating BB (S&P)
Garantierter Festgeldzins Garantierter Festgeldzins
14 Tage kostenlos widerrufbar 14 Tage kostenlos widerrufbar
Deutscher Kundenservice Deutscher Kundenservice
Kostenlose Kontoeröffnung Kostenlose Kontoeröffnung
Auszeichnungen
 

Über die Bank

Kurzinformationen

Die J&T Banka ist eine kroatische Universalbank, die seit Juni 2014 mehrheitlich zur tschechisch-slowakischen J&T Finance Group gehört. Die J&T Finance Group hält Beteiligungen in verschiedenen Wirtschaftsbereichen, neben Finanzdienstleistungen & Bankwesen auch im Energiesektor, im Gesundheitswesen sowie in der Immobilien- und Medienbranche.

Ihren Hauptsitz hat die Privatbank in Varaždin, einer rund 47.000 Einwohner zählenden Stadt im Norden Kroatiens. Daneben unterhält das Institut sieben weitere Niederlassungen in den kroatischen Städten Ludbreg, Čakovec, Novi Marof, Zagreb, Pula, Slavonski Brod und Nova Gradiska. Insgesamt arbeiten in den Bankfilialen und dem Stammsitz mehr als 140 Mitarbeiter.

Für das Jahr 2016 weist der Geschäftsbericht der J&T Banka eine Bilanzsumme von rund 206 Millionen Euro (1,53 Milliarden Kroatische Kuna, HRK) aus. Neben der Kreditvergabe an kleine und mittelständische Unternehmen konzentriert sich die Bank insbesondere auf das Privatkundengeschäft. Im Jahr 2016 verwaltete das Geldhaus Bankeinlagen in Höhe von rund 167 Millionen Euro.

Nach strukturellen Reformen wurde das Institut 2014 von der tschechisch-slowakischen J&T Finance Group übernommen, zu deren Portfolio unter anderem auch Savedos tschechische Partnerbank J&T Banka zählt. Im Juni 2014 hat die J&T Finance Group mehr als 10 Millionen Euro in die kroatische J&T Banka investiert. Nach weiteren Investitionen im Januar 2015 hält die J&T Finance Group aktuell einen Anteil von 82,55 Prozent an dem Geldhaus. Die Übernahme der kroatischen Privatbank ist für die J&T Finance Group ein „konsequenter und wichtiger Schritt zur weiteren Internationalisierung unseres Bank- und Finanzdienstleistungsgeschäfts“. Sie hat die kroatische J&T Banka in kurzer Zeit zu einer modernen Bank mit starker Kundenorientierung nach Vorbild der Prager J&T Banka ausgebaut. Die J&T Banka ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds der Republik Kroatien. 

weiterlesen >>

Einlagensicherung

Einlagensicherung

Der kroatische Einlagensicherungsfonds sichert Spareinlagen privater Sparer bis zur Obergrenze von 100.000 Euro pro Kunde und Bank. Sollte eine Bank in Zahlungsschwierigkeiten geraten, ist der Einlagensicherungsfonds verpflichtet, die Sparguthaben der Kontoinhaber innerhalb von 20 Werktagen bis zur Garantiegrenze zurückzuerstatten.

weiterlesen >>
Land Republik Kroatien
Einlagensicherung 100% Garantiert bis 100.000 Euro pro Kunde und Bank
Sparguthabenrückerstattung innerhalb von 20 Werktagen
E-Mail dab@dab.hr
Telefon +385 (1) 4813222
Adresse DAB, Jurišićeva 1/II, 10000 Zagreb, Croatia
Webseite http://www.dab.hr/en/home

Angebote

Länderinformationen

Informationen zum Land

Standard & Poor's Länder-Rating: BB

Die Republik Kroatien ist ein Staat in Mitteleuropa und grenzt im Norden an Slowenien und Ungarn, im Osten an Serbien, im Süden an Bosnien und Herzegowina sowie Montenegro und im Westen an das Adriatische Meer. Rund 4,3 Millionen Menschen leben in Kroatien, dessen Landfläche etwa die doppelte Größe von Brandenburg misst. Politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum ist die Hauptstadt Zagreb mit rund 790.000 Einwohnern.

Nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur Unabhängigkeitserklärung 1991 war Kroatien Teil der Föderativen Volksrepublik Jugoslawien. Seit Juli 2013 ist Kroatien Mitglied der Europäischen Union. Die politischen Geschicke der parlamentarischen Demokratie bestimmt seit Oktober 2016 eine Mitte-Links-Koalition unter dem Premierminister Andrej Plenković.

Nach Jahren der Rezession seit der Finanzkrise von 2008 hat in Kroatien seit dem Jahr 2015 eine Trendwende eingesetzt. Nach Angaben der EU-Kommission konnte die Wirtschaft 2016 ein Wachstum von 2,6 Prozent verzeichnen, was vor allem auf die gemeinsam von Kroatien und der EU initiierten Strukturreformen zurückgeführt werden kann. Deutschland hat entscheidenden Anteil am wirtschaftlichen Aufschwung der Republik, sowohl die Importe aus als auch die Exporte nach Kroatien verzeichneten in den vergangenen Jahren deutliche Zuwächse.

Im Jahr 2016 belief sich das BIP Kroatiens auf rund 45,8 Milliarden Euro. Rund 20 Prozent des BIP generiert hierbei der Fremdenverkehr. Weitere wichtige Wirtschafszweige sind die Nahrungsmittelindustrie, die chemische und metallverarbeitende Industrie sowie die Land- und Forstwirtschaft, die etwa 5 Prozent Anteil am BIP hat.

(Informationsquelle: Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland)

weiterlesen >>

FAQ

    • Fixe Konditionen: Sowohl Zinssatz als auch Laufzeit und Einlagebetrag sind bei den auf unserer Webseite eingestellten Angeboten der Partnerbanken vorab vertraglich fixiert und nicht wie bei anderen Einlageklassen variabel, d.h. Ihre Einlage unterliegt keinerlei Kursrisiken und die Auszahlung ist garantiert.
    • Sicherheit: Alle Festgelder müssen gemäß den EU-Richtlinien zur Einlagensicherung von allen EU-Mitgliedstaaten bis zu einem Betrag von 100.000 Euro durch nationale Einlagensicherungssysteme geschützt werden. Unser Partner Hanseatic Bank ist darüber hinaus Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch beträgt die Sicherungsgrenze 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Hanseatic Bank, wodurch aktuell mehr als 32 Millionen Euro pro Kunde geschützt sind - der hier maximal mögliche Einlagebetrag für Festgeld von 500.000 Euro ist also komplett geschützt.  
    • Gebührenfreie Kontoführung: Weder die Eröffnung noch die Führung eines Festgeldkontos über die Savedo-Webseite verursacht Ihnen Kosten. Weiterhin sind sämtliche Transaktionen gebührenfrei. Lediglich besondere zusätzliche Leistungen verursachen Kosten, welche Sie unserer Preis- und Leistungsübersicht entnehmen können.
    • Vorzeitige Kündigung: Alle Festgelder der Savedo-Partnerbanken Atlantico Europa und KentBank sind Flexgelder und jederzeit vorzeitig kündbar. Bei Inanspruchnahme der vorzeitigen Kündigung beträgt die Zinsauszahlung 0 Prozent p.a. und Sie können innerhalb weniger Tage über Ihren kompletten Einlagebetrag verfügen.

  • Savedo ist ein Online-Portal für Sparer in Deutschland und Österreich mit attraktiven Festgeldangeboten von Partnerbanken aus Staaten der Europäischen Union. Wir agieren dabei als Plattform für die involvierten Banken, um Sie unter anderem mit deutschsprachigem Kundenservice und standardisierten Kontodokumenten zu bedienen.

    In nur 3 einfachen Schritten können Sie online (beziehungsweise gegebenenfalls unter Durchführung des Postident-Verfahrens/Ident.Brief-Verfahrens) ein Konto eröffnen und bequem Ihre Festgelderöffnung weitgehend von zu Hause aus tätigen, ohne wie bisher in dem jeweiligen Land vor Ort sein zu müssen.

    Wir sind ein Team von erfahrenen Finanz- und Onlineprofis, das es sich zur Mission gemacht hat, Sparern einen Marktplatz mit lukrativen Festgeldangeboten zu eröffnen. Dazu suchen wir Partnerbanken aus dem Raum der Europäischen Union mit stabiler wirtschaftlicher Basis.

    Durch EU-weit geltende Richtlinien zur Einlagensicherung ist vorgesehen, dass Ihre Einlagen bis zu einem Betrag von 100.000 Euro vollständig durch nationale Einlagensicherungssysteme abgesichert werden müssen. Unter Umständen sind unsere Partnerbanken zusätzlich Mitglied in einem privaten Einlagensicherungssystem, wodurch wesentlich höhere Einlagesummen abzusichern sind. Die Hanseatic Bank ist zum Beispiel Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch beträgt die Sicherungsgrenze 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Hanseatic Bank, wodurch aktuell mehr als 32 Millionen Euro pro Kunde besichert sind - der maximal mögliche Einlagebetrag für Festgeld von 500.000 Euro ist also komplett besichert.

    Weiterhin arbeiten wir eng mit unserer deutschen Partnerbank FinTech Group Bank AG zusammen, um alle möglichen Aktivitäten mit den Partnerbanken zu koordinieren und unter höchsten Sicherheits- und Qualitäts-Standards abzuwickeln.

    Die FinTech Group Bank AG unterliegt wie jedes andere deutsche Kreditinstitut der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), hat im Jahr 2005 ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen und ist Mitglied der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken e.V.

  • Sobald alle erforderlichen Vertragsunterlagen eingetroffen sind und der Einlagebetrag bei unserer Partnerbank verbucht ist, beginnt die Laufzeit Ihrer Einlage. Über den Laufzeit-Beginn informieren wir Sie per E-Mail bzw. per Post.

  • Um ein Festgeldkonto bei der J&T Banka in Kroatien eröffnen zu können, benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:

    1. Antrag zur Kontoeröffnung (ausgedruckt und unterschrieben)

    2. Kopie eines Ausweisdokuments: 

    a) Personalausweis: Vorder- und Rückseite, lesbar und mit erkennbarem Lichtbild, oder

    b) Reisepass & aktuelle Meldebescheinigung

    Die Kopie Ihres Ausweisdokuments können Sie dem Antrag beilegen, oder, sollte dies für Sie einfacher sein, separat als Scan (PDF) / Foto per E-Mail an kundenservice@savedo.de senden.

    3. Vollmachterklärung für die Beantragung einer kroatischen Persönlichen Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-PIN):

    a) Eine ausgefüllte und unterzeichnete Vollmachterklärung ist für die J&T Banka Kroatien erforderlich, um eine kroatische Steuer-PIN in Ihrem Namen zu beantragen.

    Verwenden Sie für die Vollmachterklärung das Formblatt, das Sie auf der letzten Seite Ihres Kontoeröffnungsantrags finden.

    b) Falls Sie bereits eine kroatische Steuer-PIN besitzen, geben Sie diese bei dem Festgeldantrag mit an. In diesem Fall brauchen Sie die Vollmachterklärung nicht abzugeben.

    Hinweis: Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften in Kroatien sollte die Unterschrift auf Ihrem Identitätsdokument mit Ihrer Unterschrift auf der Vollmachterklärung übereinstimmen. Bitte überprüfen Sie daher vor Einreichung des Antrages, dass Ihre Unterschriften auf beiden Dokumenten übereinstimmen.

    Falls Sie eine kroatische Steuer-PIN besitzen, geben Sie diese bei dem Festgeldantrag mit an. In diesem Fall brauchen Sie die Vollmachtserklärung nicht abzugeben. 

    Den Antrag zur Kontoeröffnung schicken Sie bitte per Post an die FinTech Group Bank AG. Die Kopie Ihres Ausweisdokuments sowie den Arbeitsnachweis können Sie im Rahmen des Postident-Verfahrens zusammen mit dem Antrag postalisch an die FinTech Group Bank AG senden. Sie können uns die Ausweiskopie sowie den Arbeits- bzw. Einkommensnachweis alternativ auch als Scan PDF/Foto per E-Mail an kundenservice@savedo.de schicken.

  • Partnerbank: Banka Kovanica, J&T banka d.d., KentBank

    Quellensteuer: 12 %

    Reduzierte Quellensteuer: 0 %

    Wie hilft mir Savedo dabei, die Quellensteuer zu reduzieren? Savedo wird Sie rechtzeitig kontaktieren, bevor die Steuer fällig ist. Wir stellen Ihnen das vorausgefüllte Steuerformular in Ihrem Savedo-Kundenbereich bereit und erklären Ihnen genau, was weiter zu tun ist.

    Einzureichende Dokumente: Kroatische Ansässigkeitsbescheinigung

    Wo finde ich diese Dokumente? In Ihrem Savedo-Kundenbereich unter “Dokumente”.

    Wann muss ich meine Dokumente an Savedo schicken? Ihre Dokumente sollten Savedo spätestens zwei Wochen vor Fälligkeit (Laufzeitende) vorliegen.

    Bitte schicken Sie Ihre Dokumente an diese Adresse:

    SAVEDO GmbH
    Kundenservice
    Dircksenstr. 41
    10178 Berlin

    Sollten in einem Jahr mehrere Festgelder bei derselben Partnerbank das Laufzeitende erreichen, schicken Sie uns bitte für jedes Festgeld ein eigenes Dokument.


  • Eine kroatische Persönliche Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-PIN) wird von unseren Partnerbanken J&T Banka Kroatien und Banka Kovanica benötigt, um für Sie ein Festgeldkonto in Kroatien eröffnen zu können.

    Wenn Sie noch keine kroatische Steuer-PIN besitzen, dann können die J&T Banka Kroatien bzw. die Banka Kovanica diese in Ihrem Namen beantragen. Hierfür brauchen die Banken von Ihnen lediglich eine ausgefüllte und unterzeichnete Vollmachterklärung. Für die Vollmachterklärung verwenden Sie bitte das Formblatt, das Sie auf der letzten Seite Ihres Kontoeröffnungsantrags finden.

  • Da alle Banken, mit denen wir kooperieren, ihren Sitz in der Europäischen Union haben, sind alle Ihre Einlagen durch die EU-weite Harmonisierung der Einlagensicherung auf dem Festgeldkonto bis zu 100.000 Euro in vollem Umfang durch nationale Einlagensicherungssysteme in diesen Staaten abzusichern.

    Unter Umständen sind unsere Partnerbanken nicht nur Mitglied im gesetzlichen Einlagensicherungsfonds ihres Landes, sondern beteiligen sich darüber hinaus auch an privaten Einlagensicherungssystemen. Die Hanseatic Bank ist Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch sind Termineinlagen auf Konten der Hanseatic Bank bis weit über den maximal möglichen Anlagebetrag von 500.000 Euro vollständig besichert.


  • Nein. Für Festgeldanlagen im Ausland brauchen Sie weder einen Freistellungsauftrag noch eine Nichtveranlagungsbescheinigung, da Savedo beziehungsweise die FinTech Group Bank AG in Deutschland keine Kapitalertragsteuer einbehalten und im Ausland andere Bestimmungen gelten.

  • Alle Festgelder der J&T Banka Kroatien sind in der Regel vor Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit kündbar. Dies liegt jedoch im Entscheidungsspielraum der Bank (Härtefallregelung). Gerne unterstützt Sie der Savedo-Kundenservice in diesem Fall.