Italienische Republik
Produkt Festgeld
Währung Euro
Länder-Rating BBB- (S&P)
Garantierter Festgeldzins Garantierter Festgeldzins
Deutscher Kundenservice Deutscher Kundenservice
Kostenlose Kontoeröffnung Kostenlose Kontoeröffnung
Keine Quellensteuer Keine Quellensteuer
 

Über die Bank

Kurzinformationen

Die Imprebanca S.p.A. wurde 2008 gegründet und gehört zu einer neuen Generation moderner Multichannel-Banken, die maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden bieten. Das Bankhaus ist mit seinem Hauptsitz und fünf Niederlassungen in Rom vertreten. Seit ihrer Gründung ist die Imprebanca jährlich um durchschnittlich 17 Prozent gewachsen, 2016 konnte sie einen Saldo von 226 Millionen Euro vorweisen. Mit einer Kernkapitalquote von 33 Prozent lag sie im selben Jahr deutlich über dem von der Regulierungsbehörde Banca d’Italia geforderten Minimum von 4,50 Prozent. In einer aktuellen Bewertung von 377 kleinen und mittelgroßen italienischen Bankhäusern durch die beliebte Zeitschrift L’Espresso schnitt die Imprebanca mit Bestnoten ab.

Die Aktien der Imprebanca sind zu 60 Prozent im Besitz von 40 Unternehmern, die restlichen 40 Prozent verteilen sich gleichmäßig auf die Generali Italia S.p.A. und die Banca Finnat Euramerica. Generali Italia ist mit 55 Millionen Kunden und verwalteten Vermögenswerten in Höhe von 500 Milliarden Euro das drittgrößte Versicherungsunternehmen der Welt. Banca Finnat Euramerica ist eine italienische Investmentgesellschaft mit verwalteten Vermögenswerten von über 5 Milliarden Euro.

Die Imprebanca setzt in ihrem Geschäft auf hohe Transparenz und Funktionalität und unterstützt damit Familien und kleine sowie mittelgroße Unternehmen in ihren täglichen Bedürfnissen. Ihr Fokus auf klare und einfache Produkte macht sie zur „Bank, die deinen Blickwinkel kennt“. Dank ihres gelebten Multichannel-Ansatzes mit strategisch günstig gelegenen Filialen, einem Netz von Geldautomaten, Telefon Banking und einem umfassenden Online Banking Angebot ist die Imprebanca für ihre Kunden immer erreichbar.

weiterlesen >>

Einlagensicherung

Einlagensicherung

Durch die Harmonisierung der EU-Richtlinien 94/19/EG und 2009/14/EG ist der italienische Einlagensicherungsfonds verpflichtet, den Anlagebetrag von bis zu 100.000 Euro je Kunde und je Bank abzusichern sowie eine Auszahlung innerhalb von 20 Werktagen zu garantieren.

weiterlesen >>
Land Italienische Republik
Einlagensicherung 100% Garantiert bis 100.000 Euro pro Kunde und Bank
Sparguthabenrückerstattung innerhalb von 20 Werktagen
E-Mail infofitd@fitd.it
Telefon 0039 06 699861
Adresse Via del Plebiscito, 102, 00186 Rom, Italien
Webseite http://www.fitd.it/

Angebote

Länderinformationen

Informationen zum Land

Standard & Poor's Länder-Rating: BBB-

Italien ist ein Gründungsmitglied der Europäischen Union, liegt zu einem großen Teil auf der Apennin-Halbinsel („Stiefel“) und grenzt im Norden an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. In der parlamentarischen Republik leben heute etwa 60,60 Millionen Menschen, davon mehr als 2,80 Millionen in Rom, der Hauptstadt und dem wirtschaftlichen Zentrum des Landes.

Nach dem Zweiten Weltkrieg hat sich Italien wirtschaftlich von einem Agrarstaat zu einer der höchstentwickelten Industrienationen der Welt entwickelt. Heute zählt Italien zu den weltweit 10 größten Volkswirtschaften und belegt innerhalb der Europäischen Union Patz vier (Italien gehört genau wie die Niederlande und Deutschland zu den Nettozahlern der EU). Das Bruttoinlandsprodukt betrug im Jahr 2016 mehr als 1,67 Billionen Euro (Quelle: Eurostat) und für 2017 wird ein weiteres Wirtschaftswachstum von 1,15 Prozent erwartet (Quelle: IWF).

Als eines der reichsten Länder der Welt wird Italien zu den G8 gezählt. Es ist Mitglied der NATO und in der Welthandelsorganisation (WTO) vertreten. Die stark exportorientierte italienische Wirtschaft macht das Land zum siebtgrößten Exporteur der Welt, wichtigster Handelspartner mit einem Anteil von 12,6 Prozent an den italienischen Exporten ist Deutschland.

Wie viele andere Länder auch wurde Italien im Jahr 2008 schwer von der Finanzkrise getroffen und hat seitdem umfassende Maßnahmen getroffen, um sich wieder zu erholen. In den Jahren nach der Krise wurden zwei aufeinander folgende Sparpakete umgesetzt: Mit dem ersten Sparpaket im Mai 2010 wurden öffentliche Ausgaben in Höhe von 24 Milliarden Euro reduziert. Das zweite Sparpaket vom Dezember 2011 umfasste vor allem Steuererhöhungen und sollte Entlastungen in Höhe von 30 Milliarden Euro bringen.

Unter der Regierung des aktuellen Premierministers Paolo Gentiloni konzentriert sich Italien nun auf die notwendigen wirtschaftlichen und strukturellen Reformen, um die wirtschaftliche Erholung und das künftige Wachstum des Landes weiter anzukurbeln. Mit Unterstützung durch die Regierung und die Europäischen Zentralbank arbeiten die großen italienischen Bankhäuser an der Rückzahlung ihrer Kredite und an der Rekapitalisierung, um die Stabilität des italienischen Bankensektors wiederherzustellen.

weiterlesen >>

FAQ

    • Fixe Konditionen: Sowohl Zinssatz als auch Laufzeit und Einlagebetrag sind bei den auf unserer Webseite eingestellten Angeboten der Partnerbanken vorab vertraglich fixiert und nicht wie bei anderen Einlageklassen variabel, d.h. Ihre Einlage unterliegt keinerlei Kursrisiken und die Auszahlung ist garantiert.
    • Sicherheit: Alle Festgelder müssen gemäß den EU-Richtlinien zur Einlagensicherung von allen EU-Mitgliedstaaten bis zu einem Betrag von 100.000 Euro durch nationale Einlagensicherungssysteme geschützt werden. Unser Partner Hanseatic Bank ist darüber hinaus Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch beträgt die Sicherungsgrenze 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Hanseatic Bank, wodurch aktuell mehr als 32 Millionen Euro pro Kunde geschützt sind - der hier maximal mögliche Einlagebetrag für Festgeld von 500.000 Euro ist also komplett geschützt.  
    • Gebührenfreie Kontoführung: Weder die Eröffnung noch die Führung eines Festgeldkontos über die Savedo-Webseite verursacht Ihnen Kosten. Weiterhin sind sämtliche Transaktionen gebührenfrei. Lediglich besondere zusätzliche Leistungen verursachen Kosten, welche Sie unserer Preis- und Leistungsübersicht entnehmen können.
    • Vorzeitige Kündigung: Alle Festgelder der Savedo-Partnerbanken Atlantico Europa und KentBank sind Flexgelder und jederzeit vorzeitig kündbar. Bei Inanspruchnahme der vorzeitigen Kündigung beträgt die Zinsauszahlung 0 Prozent p.a. und Sie können innerhalb weniger Tage über Ihren kompletten Einlagebetrag verfügen.

  • Savedo ist ein Online-Portal für Sparer in Deutschland und Österreich mit attraktiven Festgeldangeboten von Partnerbanken aus Staaten der Europäischen Union. Wir agieren dabei als Plattform für die involvierten Banken, um Sie unter anderem mit deutschsprachigem Kundenservice und standardisierten Kontodokumenten zu bedienen.

    In nur 3 einfachen Schritten können Sie online (beziehungsweise gegebenenfalls unter Durchführung des Postident-Verfahrens/Ident.Brief-Verfahrens) ein Konto eröffnen und bequem Ihre Festgelderöffnung weitgehend von zu Hause aus tätigen, ohne wie bisher in dem jeweiligen Land vor Ort sein zu müssen.

    Wir sind ein Team von erfahrenen Finanz- und Onlineprofis, das es sich zur Mission gemacht hat, Sparern einen Marktplatz mit lukrativen Festgeldangeboten zu eröffnen. Dazu suchen wir Partnerbanken aus dem Raum der Europäischen Union mit stabiler wirtschaftlicher Basis.

    Durch EU-weit geltende Richtlinien zur Einlagensicherung ist vorgesehen, dass Ihre Einlagen bis zu einem Betrag von 100.000 Euro vollständig durch nationale Einlagensicherungssysteme abgesichert werden müssen. Unter Umständen sind unsere Partnerbanken zusätzlich Mitglied in einem privaten Einlagensicherungssystem, wodurch wesentlich höhere Einlagesummen abzusichern sind. Die Hanseatic Bank ist zum Beispiel Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch beträgt die Sicherungsgrenze 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Hanseatic Bank, wodurch aktuell mehr als 32 Millionen Euro pro Kunde besichert sind - der maximal mögliche Einlagebetrag für Festgeld von 500.000 Euro ist also komplett besichert.

    Weiterhin arbeiten wir eng mit unserer deutschen Partnerbank FinTech Group Bank AG zusammen, um alle möglichen Aktivitäten mit den Partnerbanken zu koordinieren und unter höchsten Sicherheits- und Qualitäts-Standards abzuwickeln.

    Die FinTech Group Bank AG unterliegt wie jedes andere deutsche Kreditinstitut der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), hat im Jahr 2005 ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen und ist Mitglied der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken e.V.

  • Sobald alle erforderlichen Vertragsunterlagen eingetroffen sind und der Einlagebetrag bei unserer Partnerbank verbucht ist, beginnt die Laufzeit Ihrer Einlage. Über den Laufzeit-Beginn informieren wir Sie per E-Mail bzw. per Post.

  • Um ein Festgeldkonto bei der Imprebanca in Italien eröffnen zu können, benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:

    1. Antrag zur Kontoeröffnung (ausgedruckt und unterschrieben)

    2. Kopie eines Ausweisdokuments: 

    a) Personalausweis: Vorder- und Rückseite, lesbar und mit erkennbarem Lichtbild, oder

    b) Reisepass & aktuelle Meldebescheinigung

    Die Kopie Ihres Ausweisdokuments können Sie dem Antrag beilegen, oder, sollte dies für Sie einfacher sein, separat als Scan (PDF) / Foto per E-Mail an kundenservice@savedo.de senden.

  • Ausländische Bankkunden zahlen in Italien keine Quellensteuer auf erzielte Zinserträge. Sie müssen also keinen Antrag auf Reduzierung stellen.

  • Bis jetzt noch nicht. Bitte nutzen Sie zur Identifizierung bei der Imprebanca das Postident-Verfahren. Details zur Identitätsprüfung finden Sie auf unserer Informationsseite.

  • Da alle Banken, mit denen wir kooperieren, ihren Sitz in der Europäischen Union haben, sind alle Ihre Einlagen durch die EU-weite Harmonisierung der Einlagensicherung auf dem Festgeldkonto bis zu 100.000 Euro in vollem Umfang durch nationale Einlagensicherungssysteme in diesen Staaten abzusichern.

    Unter Umständen sind unsere Partnerbanken nicht nur Mitglied im gesetzlichen Einlagensicherungsfonds ihres Landes, sondern beteiligen sich darüber hinaus auch an privaten Einlagensicherungssystemen. Die Hanseatic Bank ist Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch sind Termineinlagen auf Konten der Hanseatic Bank bis weit über den maximal möglichen Anlagebetrag von 500.000 Euro vollständig besichert.


  • Alle Festgelder der Imprebanca sind Flexgelder und somit jederzeit vor Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit kündbar. Senden Sie dazu einfach eine E-Mail an den Savedo Kundenservice. Die Zinsauszahlung beträgt 0 Prozent, wenn seit Eröffnung der Einlage weniger als 6 Monate vergangen sind, und 0,20 Prozent p.a., wenn 6 Monate oder mehr seit Eröffnung der Einlage vergangen sind.