Belgien
Produkt Festgeld
Währung Euro
Länder-Rating AA (S&P)
Garantierter Festgeldzins Garantierter Festgeldzins
14 Tage kostenlos widerrufbar 14 Tage kostenlos widerrufbar
Deutscher Kundenservice Deutscher Kundenservice
Kostenlose Kontoeröffnung Kostenlose Kontoeröffnung
 

Über die Bank

Kurzinformationen

Die Centrale Kredietverlening N.V. (CKV Spaarbank) ist eine unabhängige belgische Sparkasse, die bereits 1956 ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen hat. Ihren Hauptsitz hat sie in Waregem (Westflandern). Die CKV verfügt über ein großes Filialnetz und bietet eine Vielzahl traditioneller Sparprodukte sowie maßgeschneiderte Kreditlösungen für Privat- und Geschäftskunden an.

Die CKV ist ein gut geführtes, wirtschaftlich sehr stabiles Unternehmen mit hervorragender Cost-Income-Ratio. Aus diesem Grund kann sie Festgeldsparern attraktive Rendite bieten. Das Kreditvolumen der CKV hat im Jahr 2016 zum vierten Mal in Folge ein Wachstum verzeichnet und ist damit auf 106 Millionen Euro gestiegen. Im selben Jahr konnte das Unternehmen einen Nettogewinn von 10,19 Millionen Euro bei einer Eigenkapitalrendite von 22,65 Prozent verbuchen. Die Gesamtkapitalrentabilität betrug 1,96 Prozent.

Als nicht börsennotiertes Finanzinstitut steht die CKV unter der Aufsicht der belgischen Nationalbank und der Behörde für Finanzdienstleistungen und Märkte FSMA. Die CKV ist Mitglied im nationalen Einlagensicherungsfonds des Königreichs Belgien, wodurch Festgeldeinlagen bis 100.000 Euro je Kunde abgesichert werden müssen.

weiterlesen >>

Einlagensicherung

Einlagensicherung

Durch die Harmonisierung der EU-Richtlinien 94/19/EG und 2009/14/EG ist der belgische Einlagensicherungsfonds verpflichtet, den Anlagebetrag von bis zu 100.000 Euro je Kunde und je Bank abzusichern sowie eine Auszahlung innerhalb von 20 Werktagen zu garantieren.

weiterlesen >>
Land Belgien
Einlagensicherung 100% Garantiert bis 100.000 Euro pro Kunde und Bank
Sparguthabenrückerstattung Innerhalb von 20 Werktagen
E-Mail fondsdegarantie.tresorerie@minfin.fed.be
Telefon +32 02 57 478 40
Adresse Avenue des Arts 30, B-1040 Brüssel
Webseite http://fondsdegarantie.belgium.be/fr/liste-des-membres

Angebote

Länderinformationen

Informationen zum Land

Standard & Poor's Länder-Rating: AA

Das Königreich Belgien ist ein Staat in Westeuropa, der an die Niederlande, Deutschland, Luxemburg und Frankreich grenzt. Gemeinsam mit seinen Nachbarländern Niederlande und Luxemburg bildet Belgien die Benelux-Union. Darüber hinaus zählte Belgien im Jahr 1957 zu den Gründungsmitgliedern der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft EWG (ab 1992 EU). In Belgien leben heute etwa 11,3 Millionen Menschen.

Knapp 180.000 Menschen leben in der Hauptstadt Brüssel, in der größeren Region Brüssel-Hauptstadt sind es rund 1,2 Millionen. Als Hauptstadt des Königreichs, Hauptsitz der EU und Sitz der NATO ist Brüssel der politische und kulturelle Hotspot Belgiens.

Die belgische Wirtschaft befindet sich seit mehreren Jahren in einer Phase des moderaten Wachstums: Im Jahr 2016 ist das Bruttoinlandsprodukts (BIP) von Belgien um 1,20 Prozent auf 421,33 Milliarden Euro gewachsen, für 2017 wird ein Wachstum von 1,50 Prozent erwartet. Gleichzeitig geht die Arbeitslosigkeit kontinuierlich zurück: von 8,50 Prozent im Jahr 2015 auf 7,80 Prozent (2016) und - prognostiziert - auf 7,60 Prozent 2017. Die Gründe für den Aufschwung sind in der liberal-konservativen Wirtschaftspolitik unter Premierminister Charles Michel, aber auch in der allgemein verbesserten Konjunktur in ganz Europa zu suchen.

Wichtigste Kraft in der belgischen Wirtschaft ist der Dienstleistungssektor mit einem Anteil von 70 Prozent. Die verarbeitende Industrie, traditionell stark in Belgien, macht heute etwa 15 Prozent der Wirtschaftsleistung aus. Der wichtigste Handelspartner ist Deutschland, noch vor Frankreich und den Niederlanden.

weiterlesen >>

FAQ

    • Fixe Konditionen: Sowohl Zinssatz als auch Laufzeit und Einlagebetrag sind bei den auf unserer Webseite eingestellten Angeboten der Partnerbanken vorab vertraglich fixiert und nicht wie bei anderen Einlageklassen variabel, d.h. Ihre Einlage unterliegt keinerlei Kursrisiken und die Auszahlung ist garantiert.
    • Sicherheit: Alle Festgelder müssen gemäß den EU-Richtlinien zur Einlagensicherung von allen EU-Mitgliedstaaten bis zu einem Betrag von 100.000 Euro durch nationale Einlagensicherungssysteme geschützt werden. Unser Partner Hanseatic Bank ist darüber hinaus Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch beträgt die Sicherungsgrenze 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Hanseatic Bank, wodurch aktuell mehr als 32 Millionen Euro pro Kunde geschützt sind - der hier maximal mögliche Einlagebetrag für Festgeld von 500.000 Euro ist also komplett geschützt.  
    • Gebührenfreie Kontoführung: Weder die Eröffnung noch die Führung eines Festgeldkontos über die Savedo-Webseite verursacht Ihnen Kosten. Weiterhin sind sämtliche Transaktionen gebührenfrei. Lediglich besondere zusätzliche Leistungen verursachen Kosten, welche Sie unserer Preis- und Leistungsübersicht entnehmen können.
    • Vorzeitige Kündigung: Alle Festgelder der Savedo-Partnerbanken Atlantico Europa und KentBank sind Flexgelder und jederzeit vorzeitig kündbar. Bei Inanspruchnahme der vorzeitigen Kündigung beträgt die Zinsauszahlung 0 Prozent p.a. und Sie können innerhalb weniger Tage über Ihren kompletten Einlagebetrag verfügen.

  • Savedo ist ein Online-Portal für Sparer in Deutschland und Österreich mit attraktiven Festgeldangeboten von Partnerbanken aus Staaten der Europäischen Union. Wir agieren dabei als Plattform für die involvierten Banken, um Sie unter anderem mit deutschsprachigem Kundenservice und standardisierten Kontodokumenten zu bedienen.

    In nur 3 einfachen Schritten können Sie online (beziehungsweise gegebenenfalls unter Durchführung des Postident-Verfahrens/Ident.Brief-Verfahrens) ein Konto eröffnen und bequem Ihre Festgelderöffnung weitgehend von zu Hause aus tätigen, ohne wie bisher in dem jeweiligen Land vor Ort sein zu müssen.

    Wir sind ein Team von erfahrenen Finanz- und Onlineprofis, das es sich zur Mission gemacht hat, Sparern einen Marktplatz mit lukrativen Festgeldangeboten zu eröffnen. Dazu suchen wir Partnerbanken aus dem Raum der Europäischen Union mit stabiler wirtschaftlicher Basis.

    Durch EU-weit geltende Richtlinien zur Einlagensicherung ist vorgesehen, dass Ihre Einlagen bis zu einem Betrag von 100.000 Euro vollständig durch nationale Einlagensicherungssysteme abgesichert werden müssen. Unter Umständen sind unsere Partnerbanken zusätzlich Mitglied in einem privaten Einlagensicherungssystem, wodurch wesentlich höhere Einlagesummen abzusichern sind. Die Hanseatic Bank ist zum Beispiel Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch beträgt die Sicherungsgrenze 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Hanseatic Bank, wodurch aktuell mehr als 32 Millionen Euro pro Kunde besichert sind - der maximal mögliche Einlagebetrag für Festgeld von 500.000 Euro ist also komplett besichert.

    Weiterhin arbeiten wir eng mit unserer deutschen Partnerbank FinTech Group Bank AG zusammen, um alle möglichen Aktivitäten mit den Partnerbanken zu koordinieren und unter höchsten Sicherheits- und Qualitäts-Standards abzuwickeln.

    Die FinTech Group Bank AG unterliegt wie jedes andere deutsche Kreditinstitut der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), hat im Jahr 2005 ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen und ist Mitglied der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken e.V.

  • Sobald alle erforderlichen Vertragsunterlagen eingetroffen sind und der Einlagebetrag bei unserer Partnerbank verbucht ist, beginnt die Laufzeit Ihrer Einlage. Über den Laufzeit-Beginn informieren wir Sie per E-Mail bzw. per Post.

  • Ihr Guthaben und Ihre Einlagen sind pro Bank unabhängig voneinander gesichert. Das Guthaben auf Ihrem Savedo-Konto bei der FinTech Group Bank AG ist bis 100.000 Euro durch die gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland geschützt. (Stand: 1. Januar 2018).

  • Um ein Festgeldkonto bei der CKV in Belgien eröffnen zu können, benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:

    1. Antrag zur Kontoeröffnung (ausgedruckt und unterschrieben)

    2. Kopie eines Ausweisdokuments: 

    a) Personalausweis: Vorder- und Rückseite, lesbar und mit erkennbarem Lichtbild, oder

    b) Reisepass & aktuelle Meldebescheinigung (Meldebescheinigung nicht älter als 5 Jahre ab Tag der Ausstellung)

    Die Kopie Ihres Ausweisdokuments können Sie dem Antrag beilegen, oder, sollte dies für Sie einfacher sein, separat als Scan (PDF) / Foto per E-Mail an kundenservice@savedo.de senden.

  • Partnerbank: CKV

    Quellensteuer: 30 %

    Reduzierte Quellensteuer: 0 %

    Wie hilft mir Savedo dabei, die Quellensteuer zu reduzieren? Savedo wird Sie rechtzeitig kontaktieren, bevor die Steuer fällig ist. Wir stellen Ihnen das vorausgefüllte Steuerformular in Ihrem Savedo-Kundenbereich bereit und erklären Ihnen genau, was weiter zu tun ist.

    Einzureichende Dokumente: Selbstauskunft

    Wo finde ich diese Dokumente? In Ihrem Savedo-Kundenbereich unter “Dokumente” oder hier als Vorlage (nicht vorausgefüllt).

    Wann muss ich meine Dokumente an Savedo schicken? Ihre Dokumente sollten Savedo frühestens sechs Monate, aber spätestens drei Wochen vor Laufzeitende vorliegen.

    Bitte schicken Sie Ihre Dokumente an diese Adresse:

    SAVEDO Kundenservice
    20642 Hamburg

    Sollten in einem Jahr mehrere Festgelder das Laufzeitende erreichen, brauchen Sie uns das Dokument trotzdem nur einmal zu schicken.

  • Bis jetzt noch nicht. Bitte nutzen Sie zur Identifizierung bei der CKV das Postident-Verfahren. Details zur Identitätsprüfung finden Sie auf unserer Informationsseite.

  • Nein. Für Festgeldanlagen im Ausland brauchen Sie weder einen Freistellungsauftrag noch eine Nichtveranlagungsbescheinigung, da Savedo beziehungsweise die FinTech Group Bank AG in Deutschland keine Kapitalertragsteuer einbehalten und im Ausland andere Bestimmungen gelten.

  • Alle Festgelder der CKV sind in Härtefällen jederzeit vor Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit kündbar. Im Falle einer vorzeitigen Kündigung erhebt die CVK eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 1,50 Prozent auf den Nennbetrag des Anlagebetrags und zahlt den Anlagebetrag nach Abzug dieser Verwaltungsgebühr zuzüglich der bis zum Zeitpunkt der Kündigung erwirtschafteten Zinsen wieder aus. Um das Recht auf vorzeitige Kündigung in Anspruch zu nehmen, schicken Sie einfach eine formlose E-Mail mit dem Kündigungswunsch an den Savedo Kundenservice: kundenservice@savedo.de.