Portugiesische Republik
Produkt Festgeld
Währung Euro
Länder-Rating BBB- (S&P)
Garantierter Festgeldzins Garantierter Festgeldzins
14 Tage kostenlos widerrufbar 14 Tage kostenlos widerrufbar
Deutscher Kundenservice Deutscher Kundenservice
Kostenlose Kontoeröffnung Kostenlose Kontoeröffnung
Auszeichnungen
 

Über die Bank

Kurzinformationen

Atlantico Europa bietet seit der Gründung im Jahr 2009 ein breites Spektrum an Finanzdienstleistungen an. Neben dem Banking für Privat- und Geschäftskunden konzentrieren sich die unternehmerischen Aktivitäten insbesondere auf die Bereiche Vermögensverwaltung und Investmentbanking.

Ihren europäischen Hauptsitz hat die Bank in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon, eine wichtige internationale Dependance findet sich darüber hinaus in Luxemburg. Hauptaktionär von Atlantico Europa ist die luxemburgische Atlantico Finantial Group, S.A.

Im Jahr 2016 verwaltete Atlantico Europa Kundeneinlagen in Höhe von rund 1,1 Milliarden Euro. Das Geschäftsvolumen betrug im gleichen Zeitraum gut 1,5 Milliarden Euro. Mit einem Gewinn nach Steuern von 5,1 Millionen Euro erzielte das Bankhaus 2016 eine Eigenkapitalrendite von 9,30 Prozent.

Atlantico Europa ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds der Portugiesischen Republik.

weiterlesen >>

Einlagensicherung

Einlagensicherung

Der portugiesische Einlagensicherungsfonds sichert Spareinlagen privater Sparer bis zur Obergrenze von 100.000 Euro pro Kunde und Bank. Sollte eine Bank in Zahlungsschwierigkeiten geraten, ist der Einlagensicherungsfonds verpflichtet, die Sparguthaben der Kontoinhaber innerhalb von 20 Werktagen bis zur Garantiegrenze zurückzuerstatten.

weiterlesen >>
Land Portugiesische Republik
Einlagensicherung 100% Garantiert bis 100.000 Euro pro Kunde und Bank
Sparguthabenrückerstattung Innerhalb von 20 Werktagen
E-Mail fgd@sgfpbp.pt
Telefon +351 21 792 57 35
Adresse Fundo de Garantia de Depósitos, Av. da República 57 - 8º, 1050-189 Lisboa, Portugal
Webseite http://www.fgd.pt/en-US/Pages/inicio.aspx

Angebote

Länderinformationen

Informationen zum Land

Standard & Poor's Länder-Rating: BBB-

Portugal ist der westlichste Staat des europäischen Kontinents und bildet zusammen mit Spanien, Andorra und Gibraltar die Iberische Halbinsel. Hauptstadt und wirtschaftlicher Motor des Landes ist Lissabon mit rund 550.000 Einwohnern. Insgesamt leben in dem Staat, der etwa ein Viertel der Fläche Deutschlands misst, circa 10,6 Millionen Menschen.

Portugal gehört zu den Gründungsmitgliedern der NATO und trat 1986 der Europäischen Union (bis 1992 EG) bei. Seit dem Ende der Militärdiktatur im Zuge der Nelkenrevolution von 1974 hat sich Portugal zu einer stabilen Demokratie entwickelt.

Vom weltweiten Konjunktureinbruch 2009 hat sich Portugal inzwischen sehr gut erholt. Das mit der Europäischen Union im Gegenzug für einen Kredit von 78 Milliarden EUR vereinbarte Reformprogramm konnte im Mai 2014 abgeschlossen werden. Im April 2017 meldete Portugal mit nur 2,1 Prozent das geringste Haushaltsdefizit seit 40 Jahren. Durch diese positive Entwicklung kann sich die Republik inzwischen wieder problemlos auf den Finanzmärkten refinanzieren.

Nach einer Phase der Rezession, verzeichnet die portugiesische Wirtschaft derzeit wieder moderates Wachstum. Das Bruttoinlandsprodukt (2015 rund 180 Milliarden Euro) ist im Jahr 2016 um 1,1 Prozent angestiegen. Die wichtigsten Wirtschaftsmotoren Portugals sind neben Tourismus und Landwirtschaft (Wein, Olivenöl) die Textil-, Pharma- und Kunststoffindustrie sowie die Automobilproduktion (v.a. zusammen mit deutschen Unternehmen).

weiterlesen >>

FAQ

    • Fixe Konditionen: Sowohl Zinssatz als auch Laufzeit und Einlagebetrag sind bei den auf unserer Webseite eingestellten Angeboten der Partnerbanken vorab vertraglich fixiert und nicht wie bei anderen Einlageklassen variabel, d.h. Ihre Einlage unterliegt keinerlei Kursrisiken und die Auszahlung ist garantiert.
    • Sicherheit: Alle Festgelder müssen gemäß den EU-Richtlinien zur Einlagensicherung von allen EU-Mitgliedstaaten bis zu einem Betrag von 100.000 Euro durch nationale Einlagensicherungssysteme geschützt werden. Unser Partner Hanseatic Bank ist darüber hinaus Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch beträgt die Sicherungsgrenze 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Hanseatic Bank, wodurch aktuell mehr als 32 Millionen Euro pro Kunde geschützt sind - der hier maximal mögliche Einlagebetrag für Festgeld von 500.000 Euro ist also komplett geschützt.  
    • Gebührenfreie Kontoführung: Weder die Eröffnung noch die Führung eines Festgeldkontos über die Savedo-Webseite verursacht Ihnen Kosten. Weiterhin sind sämtliche Transaktionen gebührenfrei. Lediglich besondere zusätzliche Leistungen verursachen Kosten, welche Sie unserer Preis- und Leistungsübersicht entnehmen können.
    • Vorzeitige Kündigung: Alle Festgelder der Savedo-Partnerbanken Atlantico Europa und KentBank sind Flexgelder und jederzeit vorzeitig kündbar. Bei Inanspruchnahme der vorzeitigen Kündigung beträgt die Zinsauszahlung 0 Prozent p.a. und Sie können innerhalb weniger Tage über Ihren kompletten Einlagebetrag verfügen.

  • Savedo ist ein Online-Portal für Sparer in Deutschland und Österreich mit attraktiven Festgeldangeboten von Partnerbanken aus Staaten der Europäischen Union. Wir agieren dabei als Plattform für die involvierten Banken, um Sie unter anderem mit deutschsprachigem Kundenservice und standardisierten Kontodokumenten zu bedienen.

    In nur 3 einfachen Schritten können Sie online (beziehungsweise gegebenenfalls unter Durchführung des Postident-Verfahrens/Ident.Brief-Verfahrens) ein Konto eröffnen und bequem Ihre Festgelderöffnung weitgehend von zu Hause aus tätigen, ohne wie bisher in dem jeweiligen Land vor Ort sein zu müssen.

    Wir sind ein Team von erfahrenen Finanz- und Onlineprofis, das es sich zur Mission gemacht hat, Sparern einen Marktplatz mit lukrativen Festgeldangeboten zu eröffnen. Dazu suchen wir Partnerbanken aus dem Raum der Europäischen Union mit stabiler wirtschaftlicher Basis.

    Durch EU-weit geltende Richtlinien zur Einlagensicherung ist vorgesehen, dass Ihre Einlagen bis zu einem Betrag von 100.000 Euro vollständig durch nationale Einlagensicherungssysteme abgesichert werden müssen. Unter Umständen sind unsere Partnerbanken zusätzlich Mitglied in einem privaten Einlagensicherungssystem, wodurch wesentlich höhere Einlagesummen abzusichern sind. Die Hanseatic Bank ist zum Beispiel Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch beträgt die Sicherungsgrenze 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Hanseatic Bank, wodurch aktuell mehr als 32 Millionen Euro pro Kunde besichert sind - der maximal mögliche Einlagebetrag für Festgeld von 500.000 Euro ist also komplett besichert.

    Weiterhin arbeiten wir eng mit unserer deutschen Partnerbank FinTech Group Bank AG zusammen, um alle möglichen Aktivitäten mit den Partnerbanken zu koordinieren und unter höchsten Sicherheits- und Qualitäts-Standards abzuwickeln.

    Die FinTech Group Bank AG unterliegt wie jedes andere deutsche Kreditinstitut der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), hat im Jahr 2005 ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen und ist Mitglied der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken e.V.

  • Sobald alle erforderlichen Vertragsunterlagen eingetroffen sind und der Einlagebetrag bei unserer Partnerbank verbucht ist, beginnt die Laufzeit Ihrer Einlage. Über den Laufzeit-Beginn informieren wir Sie per E-Mail bzw. per Post.

  • Um ein Festgeldkonto bei unserer Partnerbank in Portugal eröffnen zu können, benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:

    1. Antrag zur Kontoeröffnung (ausgedruckt und unterschrieben)

    2. Kopie eines Ausweisdokuments: Sie haben zwei Möglichkeiten, bitte wählen Sie die für Sie einfachste aus:

    a) Personalausweis (Vorder und Rückseite, lesbar und mit erkennbarem Lichtbild)

    b) Reisepass + aktuelle Meldebescheinigung

    3. Arbeitsnachweis oder alternativ einen Einkommensnachweis. Als gültiger Arbeitsnachweis beziehungsweise Einkommensnachweis sind zugelassen:

    • Angestellte: Gehaltsabrechnung oder Bescheinigung vom Arbeitgeber
    • Pensionierte: Rentenbescheid oder Versorgungsnachweis
    • Selbstständige: Handelsregisterauszug, Einkommensteuerbescheid, Bestätigung des Finanzamts
    • Erwerbslose: Nachweis des Arbeitsamtes
    • Studenten: Studentenausweis
    • Hausfrauen / Hausmänner: kein Nachweis nötig

    Den Antrag zur Kontoeröffnung schicken Sie bitte per Post an die FinTech Group Bank AG. Die Kopie Ihres Ausweisdokuments sowie den Arbeitsnachweis können Sie im Rahmen des Postident-Verfahrens zusammen mit dem Antrag postalisch an die FinTech Group Bank AG senden. Sie können uns die Ausweiskopie sowie den Arbeits- bzw. Einkommensnachweis alternativ auch als Scan per E-Mail an kundenservice@savedo.de schicken.

  • Partnerbank: Atlantico Europa, BiG

    Quellensteuer: 28 %

    Reduzierte Quellensteuer: 15 %

    Wie hilft mir Savedo dabei, die Quellensteuer zu reduzieren? Savedo wird Sie rechtzeitig kontaktieren, bevor die Steuer fällig ist. Wir stellen Ihnen das vorausgefüllte Steuerformular in Ihrem Savedo-Kundenbereich bereit und erklären Ihnen genau, was weiter zu tun ist.

    Einzureichende Dokumente: Portugiesische Ansässigkeitsbescheinigung

    Wo finde ich diese Dokumente? In Ihrem Savedo-Kundenbereich unter “Dokumente”.

    Wann muss ich meine Dokumente an Savedo schicken? 

    • Atlantico Europa: Ihre Dokumente sollten Savedo spätestens zwei Wochen vor dem jährlichen Zinsfluss vorliegen.
    • BiG: Ihre Dokumente sollten Savedo spätestens zwei Wochen vor Fälligkeit der Einlage (Laufzeitende) vorliegen.

    Bitte schicken Sie Ihre Dokumente an diese Adresse:

    SAVEDO GmbH
    Kundenservice
    Köpenicker Straße 126
    10179 Berlin

    Sollten in einem Jahr mehrere Festgelder das Laufzeitende erreichen, brauchen Sie uns das Dokument trotzdem nur einmal zu schicken.

  • Da alle Banken, mit denen wir kooperieren, ihren Sitz in der Europäischen Union haben, sind alle Ihre Einlagen durch die EU-weite Harmonisierung der Einlagensicherung auf dem Festgeldkonto bis zu 100.000 Euro in vollem Umfang durch nationale Einlagensicherungssysteme in diesen Staaten abzusichern.

    Unter Umständen sind unsere Partnerbanken nicht nur Mitglied im gesetzlichen Einlagensicherungsfonds ihres Landes, sondern beteiligen sich darüber hinaus auch an privaten Einlagensicherungssystemen. Die Hanseatic Bank ist Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sowie des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V. und wirkt am Einlagensicherungsfonds mit. Dadurch sind Termineinlagen auf Konten der Hanseatic Bank bis weit über den maximal möglichen Anlagebetrag von 500.000 Euro vollständig besichert.


  • Nein. Für Festgeldanlagen im Ausland brauchen Sie weder einen Freistellungsauftrag noch eine Nichtveranlagungsbescheinigung, da Savedo beziehungsweise die FinTech Group Bank AG in Deutschland keine Kapitalertragsteuer einbehalten und im Ausland andere Bestimmungen gelten.

  • Alle Festgelder der Atlantico Europa sind Flexgelder und somit jederzeit vor Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit kündbar. Die Zinsauszahlung beträgt in diesem Fall 0 Prozent p.a. Das Formular zur vorzeitigen Kündigung Ihres Flexgeldes können Sie sich hier herunterladen: Formular zur vorzeitigen Kündigung